Trotz des sehr milden und schneearmen Winters waren die Rennsportler des Daadener Turnvereins in den vergangenen Monaten unterwegs um ihren Sport auszuüben. Es fielen zwar viele Rennen wegen Schneemangel aus, jedoch war es möglich, an einigen Rennen teilzunehmen. Hauptsächlich nach Österreich, wie z. B. Maria Alm oder Schladming, führten die Reisen.

Für Giulia Kessler und Jonas Köhler ist dies die erste Saison in der Jugend- und Aktivenklasse des DSV. In dieser Klasse gehören die beiden zu den jüngsten Sportlern, im Starterfeld sind viele erfahrene Sportler dabei. So gehört auch ein Ausscheiden aus dem Rennen ebenso dazu wie eine gut gefahrene Zeit im Slalom oder Riesenslalom. So manche Punkte konnten die beiden in den jeweiligen Rennen erzielen.

Malte Sturm nimmt an DSV-Schülerrennen teil. Für ihn war allerdings die Wintersaison recht kurz, da er bereits seit Januar verletzungsbedingt einige Monate Pause einlegen musste.

Alle erwarten allerdings mit Spannung die Rheinland-Pfalz- und Rheinland-Meisterschaften in Hochkrimml, die der Skiverband Rheinland in der Karwoche dort ausrichtet. Auch wenn in diesem Jahr Ostern ziemlich spät ist, hoffen die Sportler, dass die Schneeverhältnisse die Austragung noch zulassen werden. Ein Bericht über diese Sportwoche erfolgt dann.

Zum traditionellen Schneeverbrennen lädt die Skiabteilung alle Mitglieder und Freunde des Vereines am Samstag, 10.05.14 ab 17.00 Uhr an die Skihütte in Daaden im Steinchen ein. Die Geselligkeit kommt nicht zu kurz, für Essen und Trinken ist gut vorgesorgt.
Wir bitten um Anmeldung bei Silke und Johannes Köhler, Tel.: 02743/2311 oder 0171/2651624

Rennsport / Schneeverbrennen
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com