Die magische Zahl 13 beschert ja meistens nichts Gutes; aber am 23. Juni 2012 hatte diese “Zahl” keinerlei negative Wirkung auf die Ausrichtung und den Spielverlauf des schon traditionell stattfindenden Turniers. Die Zahl 13 ist schon ein markante Zahl, zeugt sie doch von der stetigen Vereinsarbeit der Daadener Volleyballer.

Wie auch im vergangenen Jahr folgten acht Mannschaften der Einladung. Frohgestimmt und voller Siegeswillen kämpften alle Volleyballer fair um eine Platzierung. Als Sieger gingen dann letztendlich folgende Mannschaften vom Platz:

  1. Beachkröten
  2. Sunblocker
  3. Die flotten Vier

Siegerehrung: Beachkröten (mitte), Sunblocker (rechts), Die flotten Vier (links)

Gespielt wurde wieder „Jeder gegen Jeden“. Die Platzierungen waren in diesem Jahr sehr eindeutig, d. h. es gab keine Mannschaft bei der aufgrund von Satzgleichheit die Ballpunkte zählten. Die Sieger gewannen mit 20 Satzpunkten, der Zweitplatzierte erreichte 18 und der Drittplatzierte 12.

Während des Turnierverlaufs konnten sich alle Beteiligten wiederum an einem ausgiebigen “Buffet” versorgen, selbstgebackener Kuchen, Salate, gekühlte Getränke und Kaffee gingen schnell über die Theke. An dieser Stelle möchte ich mich ausdrücklich bei all jenen Vereinsmitgliedern bedanken, die über viele Jahre hohes Engagement hinsichtlich der Versorgung der Turnierteilnehmer und der Vorbereitungen im Vorfeld der Spiele zeigten.

Zum diesjährigen Turnier bereitete der Verein eine Tombola vor und konnte die potentiellen Loskäufer damit “ködern”, dass jedes Los gewinnt. So konnten durch unseren kleinen Glückskobold Fynn-Luca 80 Lose verkauft werden.

Dies wurde zumeist durch großzügige Spendenbereitschaft Daadener Firmen ermöglicht.

13. Beachvolleyball-Turnier im Daadener Freibad
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com