So war es vergangene Woche in der Rhein-Zeitung als Fett gedruckte ?berschrift zur Berichterstattung ?ber die 18. Alpine Rheinland-Pfalz-Meisterschaft in Hochkrimml/Gerlosplatte abgedruckt. Allein diese ?berschrift macht schon ein wenig Stolz.

rlp_ski_2008_1.jpg

Die f?nf angereisten Sportler des Daadener Turnvereins zeigten trotz geringer Trainings- und Wettkampfpraxis aufgrund des wieder nicht stattgefundenen Winters Ihre Klasse und sicherten sich vier Podestpl?tze und landeten zudem f?nfmal auf dem undankbaren vierten Rang. Erfolgreichste Starterin war Luca Kessler in der Altersklasse S12/14 weiblich, sie durfte sich im Riesenslalom und Slalom ?ber Silber freuen. In der Speed-Disziplin Riesenslalom galt es f?r Luca allen Mut zusammen zu nehmen und eine speziell eingebaute Sprungpassage mit integriertem Richtungswechsel zu ?berwinden. Dies ist Ihr offensichtlich gut gelungen. In der Riesenslalom-Wertung der 10- und 11-j?hrigen Jungen gibt es einen ziemlich knappen Rennausgang. Hier liegen zwischen dem Erst- und Viertplazierten gerade einmal 1,1 Sekunden, und dies nach fast zwei Minuten Laufzeit. Hier sichert sich Jonas K?hler f?r den TV Daaden den ersten Platz und darf sich nun zu recht Rheinland-Pfalz Meister nennen. Tom Heidrich musste sich hier nach knapper Bestzeit (acht hundertstel Vorsprung) im ersten Durchgang und leichtem Sturz im zweiten Durchgang mit Platz vier zufrieden geben. Ebenfalls vierter Platz f?r Jorien Heidrich, S8 weiblich. F?r Giulia Kessler verlief der Riesenslalom leider nicht so gut. Im ersten Durchgang zog sie sich eine Zerrung in der Leistengegend zu, auf dem im zweiten Durchgang noch ein schlimmer Sturz mit Absch?rfungen im Gesicht und starkem Nasenbluten folgte.

rlp_ski_2008_2.jpg

Am zweiten Wettkampftag wurden die Meister im “Stangenwald”, dem Slalom ermittelt. Hier fuhr Tom Heidrich auf den zweiten Platz und sicherte sich wie Luca damit den Titel Vize-Rheinland-Pfalz-Meister. Giulia, Jorien und Jonas belegten hier jeweils undankbare Vierte Pl?tze.

Mit diesen Rennergebnissen kann man im vierten Jahr Neuaufbau Alpines Rennteam sehr zufrieden sein, hat man sich hinter den Ski-Klubs Bad Marienberg-Unnau (6 Podestpl?tze) und Speyer (5 Podestpl?tze) doch bereits als Dritte Kraft in Rheinland-Pfalz etabliert.

TV Daaden steht viermal auf dem Podium
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com