Am Samstag, 06.03.10 feierte die große Turnerfamilie in unserer Turnhalle den jährlichen Familienabend mit einem tollen Programm. Als der 1. Vorsitzende seine Begrüßungsrede hielt, war die Halle voll besetzt – im wahrsten Sinne des Wortes – mit Familien, denn groß und klein waren vertreten.

Der Vorsitzende bedankte sich bei allen Übungsleitern, Helfern und dem Thekenpersonal für die Gestaltung dieses TOP-Ereignisses in jedem Vereinsjahr. Dank ging auch an die vielen Spender, die unsere Tombola in all den Jahren unterstützen. Nach einer kurzen Rede übernahmen die beiden Moderatorinnen Christine Schlosser und Hilke Heidrich die Regie. Zusammen mit dem DJ Stocki führten sie uns durch den kurzweiligen Abend.

Das Programm eröffnete die Mädchengruppe unter Leitung von Jana Leukel und Jindra Ackermann mit dem Zirkus „Jinna“. In bunten Clowns-Kostümen zeigten sie eine Zirkusshow.

  
Zirkus Jinna (Bilder zum vergrößern bitte anklicken)

Es folgte im nächsten Programmpunkt ein kleines Theaterstück unter dem Titel „Fröher un heut“. Die Schauspielerinnen aus der Frauengymnastikgruppe von Christine Quandel zeigten uns das Früher und Heute, wie es wirklich war. Dabei kredenzten sie „Eierkäsdonge“ und Bowle. Die Gruppe ist mit ihren Auftritten ein fester Bestandteil des Abends in jedem Jahr.

 
„Fröher un heut“

Plötzlich veränderte sich die Situation auf der Bühne. Schaufensterpuppen zeigten dem Publikum, dass sie sich auch sportlich bewegen können. Ihr Outfit belebte das ganze Bühnenbild und die Übungsleiterin Hilke Heidrich war zufrieden mit dem Auftritt der Jugendjazztanzgruppe.

 
Schaufensterpuppen

Es folgte nun unsere türkische Folkloregruppe Yörem unter Leitung von Vedat Esen und Meral Boz. Wir erlebten, wie bewegende Klänge bunte Schritte auf die Bühne malten. Schnellste Schrittkombinationen zeigten ein Stück türkische Lebensfreude, ein begeisternder Volkstanz aus ihrer Heimat.

 

Die Jungengruppe unter Leitung und Mitwirkung von Volker Schmidt zeigte uns „Holiday hopping“, aber es war sicherlich kein geruhsames Ferienspringen, was uns da geboten wurde. Die Gruppe zeigte in einer enormen Ablaufgeschwindigkeit, was man so alles rund um das Sprunggerät Minitrampolin anstellen kann. Freie Sprünge, Sprünge über den Kasten, ein Feuerwerk an Bewegung.

  
  
Holliday Hopping

Nun folgte von der Frauentanzgruppe unter der Leitung von Hilke Heidrich eine Vorführung in schwarz-gelb „Ü 30 – unsere besten Jahre“. Diese Vorführung zeigte, dass man noch nichts verlernt hat. Im Zusammenwirken von Tanz und Step Aerobic wirbelten 15 Frauen über die Bühne.


„Ü 30 – unsere besten Jahre“

Es folgten dann „Topmodels und Superstars“, die Übungsleitermannschaft des Daadener Turnvereins. Unter Leitung ihrer Oberturnwartin zeigte die Truppe eine tolle Playback Show mit täuschend echten Kostümen. Die Nachbildungen erreichten fast das Original. Es wurde berichtet, dass hinter dem Vorhang im Umkleidebereich die Kostume in atemberaubenden Tempo gewechselt wurden, doch diese schönen Einblicke waren dem Publikum verwehrt.

 
  
„Topmodels und Superstars“

Es näherte sich der Höhepunkt der Veranstaltung. Unser kreatives Showteam unter der Leitung von Carolin Haubrich hat ein neues Programm für die Teilnahme am Landesturnfest Rheinland-Pfalz einstudiert. Die 3 Männer und ihre vielen jugendlichen Partnerinnen zeigten mit „Heavy Rock“ ein Feuerwerk an Bewegung und Hebefiguren in schönen Kostümen und besonderem Styling. Es ist erstaunlich, was man alles so auf die Bühne zaubern kann.

 
 
Showteam mit „Heavy Rock“

Es folgten zum Ausklang des Showprogramms der „Verrückte Wahnsinn“ der Gruppe „Go and get crazy crew“ unter der Leitung von Chiara Lenz und Jindra Ackermann. Sie zeigten uns wie man Gymnastikstäbe auch mal anders verwenden kann.

 
Der „Verrückte Wahnsinn“ der Gruppe „Go and get crazy crew“

Zum Programmende wurde dann die große Verlosung aufgebaut mit reichlich hervorragenden Preisen. Die Gewinnerin des ersten Preises-eines Mountainbikes-war sichtlich überrascht. Im Anschluss wurde durch unseren DJ Stocki die bunte Palette der Musik aufgelegt und es durfte getanzt werden bis zur Erschöpfung. Bei ausgelassener Stimmung wurde weiter gefeiert und getanzt bis in den frühen Morgen.

Familienabend 2010
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com