Jedes Jahr am 1. Sonntag im November, wenn die ersten Bodenfröste den kommenden Winter ankündigen, findet der Ski-Basar des Daadener Turnvereins in der vereinseigenen Jahnturnhalle statt. In diesem Jahr wechselten ca. 450 Wintersportartikel ihren Besitzer. Besonders im Kinder- und Jugendbereich sind günstige und gut erhaltene Wintersportartikel sehr gefragt.

Der über die Grenzen des Daadener Landes bekannte Ski-Basar zog, wie jedes Jahr, viele Besucher aus Nah und Fern an. Bereits eine Stunde vor dem Öffnen der Tore bildete sich eine lange Warteschlange vor der Eingangstür. Pünktlich um 13.30 Uhr öffnete der Vorsitzende die Pforten. Im Anschluss füllten Menschenmassen die beschauliche Halle aus den fünfziger Jahren. Szenen, die man eigentlich nur vom Sommer- oder Winterschlussverkauf aus dem Fernsehen her kennt.

Das geübte Team um Ulrich Ruback hatte die Lage jedoch voll im Griff und stand Interessenten mit fachkundigem Rat und Tat zur Seite. Die erforderlichen sicherheitstechnischen Einstellungen der neu erworbenen Ausrüstung wurden umgehend durch die Mitarbeiter des Sporthauses Meyer individuell vorgenommen.

In angeregte Gespräche verwickelt, nutzte so mancher Besucher die Gelegenheit, um bei einer gemütlichen Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen dem hektischen Treiben in der Halle zuzuschauen. In Erwartung auf eine schneereiche Saison konnten die Mitglieder der Ski-Abteilung am Abend auf einen erfolgreichen Tag zurückblicken.

Skibasar 2010
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com