Sportvereine erhalten Auszeichnungen für besonderes Engagement

Volksbank in Daaden, Dienstag, 30. August 2011 – Im Rahmen der diesjährigen „Sterne des Sports“ wurde die ausgewählte Konzepte des Daadener Turnvereins 1908, der TSG Biersdorf sowie des Budo-Sport Herdorf e.V. auf Ortsebene mit einem bronzenen Stern prämiert. Neben den bronzenen Stern-Statuen überreichten Hans-Joachim Buchen und Dieter Stricker, Vorstandsmitglieder der Volksbank Daaden eG, den Vereinsvertretern jeweils Urkunden und Geldpreise.

Bei den „Sternen des Sports“ handelt es sich um eine bundesweite Aktion der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Kooperation mit dem Deutschen Olympischen Sportbund. Grundgedanke ist, das besondere Engagement von Sportvereinen auszuzeichnen. Es sind gerade diese Vereine, die mit ihren vielfältigen Programmen und Angeboten helfen, Kindern und Jugendliche zu fördern, Gesundheit zu schützen und ein besseres Miteinander zu schaffen. Große Aufgaben, die leider oft immer noch zu wenig öffentliche Beachtung finden.

So konnten sich die Vereine mit Konzepten , u.a. zu den Themen „Gesundheit und Prävention“, „Integration“, „Kinder und Jugend“ und „Vereinsmanagement“ bei der Volksbank Daaden eG bewerben.

Der Verein Budo-Sport Herdorf belegte mit der Maßnahme „Starke Kids und Teens“ einen Platz auf dem Siegertreppchen. Kindern und Jugendliche sollen durch den Taekwondosport selbstbewusst und stark gemacht werden. Michael Stinner, 1. Vorsitzender, berichtet über seine neue Zusammenarbeit mit der Grundschule Herdorf. „Ich bin gefragt worden, ob ich in diesem Jahr dort eine AG anbieten möchte – und das mache ich sehr gerne. Natürlich fließt dabei der ein oder andere Tropfen Schweiß, aber alle sind mit Spaß dabei“.

Auch das Integrationskonzept des Daadener Turnvereins überzeugte die Jury. Die türkischen Volkstanzgruppe „Yörem“ ist mittlerweile eine eigene Vereinsabteilung mit drei Untergruppierungen und wird von Frau Meral Boz betreut. So werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene neben türkischen Tänze auch die dazugehörige Kultur näher gebracht. „Schon beim Zusehen wird klar, dass die Tänze nicht nur Koordination sondern auch hohes Maß an Kondition voraussetzen. Wir sind besonders stolz auf die Leistungen und Erfolge unserer Tanzgruppe und das gute Miteinander im Verein,“ so Vereinsvorsitzender Klaus Dieter Schmidt bei der Preisverleihung.


v.l.: Hans-Joachim Buchen (Vorstand Volksbank), Michael Stinner (1. Vorsitzender Budo-Sport Herdorf e.V.), Klaus Dieter Schmidt (1. Vorsitzender Daadener Turnverein e.V.),
Meral Boz (Vertreterin türk. Volkstanzgruppe „Yörem“), Albert Jung (1. Vorsitzender TSG Biersdorf e.V), Melis Su Atli (Mitglied Tanzgruppe), Dieter Stricker (Vorstand Volksbank)

Bereits den dritten Stern in Bronze kann die Turn- und Sportgemeinschaft Biersdorf in die Vitrine stellen. Mit dem diesjährigen Beitrag präsentiert Vereinsoberhaupt Albert Jung die Verbesserung der sozialen Integration behinderter Menschen durch sportliche Mittel.

Derzeit werden bei fünf verschiedenen Sportangeboten im Präventions- und Rehabilitationssport, wie z.B. Wasser-Gymnastik oder Muskelaufbautraining, jeweils rund 20 Teilnehmer pro Übungsstunde verzeichnet. „Neben dem Sport steht aber auch die Geselligkeit hoch im Kurs. So unternehmen wir beispielsweise gemeinsame Ausflüge und verbringen gemeinsam Zeit“, informiert Jung.

Die Volksbank-Vorstände Hans-Joachim Buchen und Dieter Stricker sind sich einig: „Die Volksbank Daaden eG versteht sich als Teil der Gemeinschaft. Wir kennen die Anliegen und Sorgen, der Vereine in der Verbandsgemeinde Daaden und der Stadt Herdorf. Daher freuen wir uns die vorgestellten Konzepte auf diese Weise zu würdigen und die verantwortungsvolle Arbeit zu unterstützen.“

Bronzene Sterne über Daaden und Herdorf
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com