Vom 15.6. – 17.6.2012 führte uns die 9. Radtour ins schöne Münsterland. 26 erwartungsfrohe Radler trafen sich um 07.00 Uhr am Bahnhof in Daaden, wo unsere Räder im Busanhänger der Firma Schermuly aus Mengerskirchen verstaut werden mußten. Die Räder ( Cityräder, Mountain-Bikes, Trecking-Räder oder E-Pedelecs) machten es uns nicht sehr einfach, sie sicher im Bus unterzubringen, aber es klappte dann doch, so daß wir mit unserem Busfahrer Lazlo gegen 08.15 Uhr starten konnten.


Radlergruppe vor dem Start

Über die A 45 erreichten wir Münster-Nord und von dort war es nicht mehr weit bis zu unserem Hotel in Laer, die Altdeutsche Schänke Smeddinck Hotel. Nach dem einrichten der Zimmer starteten wir zur ersten Tour im Münsterland. Schöne ebene Wege führten uns bis nach Havixbeck am Rande der Baumberge. Nicht so geplant war eigentlich die Streckenführung von Havixbeck nach Laer, denn aus ursprünglich geplanten 40 km wurden letztendlich 56 km, die auch noch viele Steigungen beinhalteten. So kamen wir – die die ganze Strecke mit eigener Muskelkraft bewältigen mußten – zum Teil ganz schön ins Schwitzen. Die mit Elektrofahrrädern ausgestatteten hatten damit kein Problem. Aber der Hunger wurde am Abend durch das hervorragende Essen im Hotel gestillt und zu trinken gab es auch genug.


Technischer Halt

Leider mußten wir für Samstag aufgrund starken Regens eine Planänderung vornehmen. Wir fuhren mit unserem Bus ins Stadtzentrum von Münster und erlebten schöne Eindrücke von der Radlerstadt Münster. Der Regen ließ bald nach und wir entschlossen uns, nach Mittag eine Kurztour mit dem Fahrrad zu bestreiten. Alles klappte prima und es gab eine tolle Kaffeepause in einem Bauernhofcafe. Gut gestärkt radelten wir wieder zurück zu unserem Hotel.

Am Sonntag führte unsere Tour bei bestem Radwetter nach Norden bis Steinfurt-Borghorst und wieder zurück nach Laer. Nach 3 Tagen hatten wir so 120 km bewältigt.

Die Räder wurden wieder in den Anhänger verladen und nachdem wir ein letztes gutes Mittagsmahl genossen hatten, fuhren wir wieder in Richtung Heimat und trafen dort gegen 19.00 Uhr ein. Alle Teilnehmer waren zufrieden und wir warten nun wieder auf die nächste Tour im Jahr 2013. Zum zehnjährigen Jubiläum unserer Fahrten werden wir ins mainfränkische Gemünden fahren. Gemünden liegt ideal für schöne Flußradtouren. Man kann den Main auf- und abwärts fahren, Die Flüsse Sinn, fränkische Saale und Wern bieten sich an, da sie in Gemünden in den Main fließen. Nachdem eine Testfahrt erfolgt ist, wurde die nächste Tour für den 07. bis 09.06.2013 festgelegt. Die genaue Ausschreibung mit Meldetermin erfolgt zeitgerecht im nächsten Jahr, vorher werden noch keine Anmeldungen angenommen.

Radtour 2012
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com