Vom 19.03. – 25.03.16 fand in Hochkrimml, Gerlosplatte in Österreich wieder die Rheinland-Pfälzische- Rennsportwoche statt. Bereits zum 26.Mal richtete dort der Skiverband Rheinland die Schülerrennen aus und parallel dazu fanden dort auch die Rennen für die Jugendlichen und Aktiven statt, welche in Verantwortung des Skiclub Speyer durchgeführt wurden.

Mit dabei waren auch wieder zwei Rennläufer des Daadener Turnvereins, die in verschiedenen Altersklassen an den Start gingen und auch verschiedene Titel mit nach Hause brachten.

Für Malte Sturm begann die Wintersaison im vergangenem November mit einem regionalen Rennen der Westerwaldcup-Serie in der Hoffnung, dass im Winter noch weitere Rennen auf heimischen Hängen ausgetragen werden können. Leider blieb es aufgrund der Witterung bei diesem einzigen regionalen Rennen und er belegte dort den 2. Platz seiner Altersklasse. Es folgten jedoch noch mehrere überregionale Rennen: DSV-Punkterennen in Hinterreit /Österreich und auch in Altastenberg im Sauerland. So gelangen ihm bei diesen großen Rennen einige gute Platzierungen in der Top-Ten Wertung.

Das große Finale war, wie in jedem Jahr, die Rennsportwoche in Hochkrimml. Dort wurden wieder die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften, sowie auch die Rheinland-Meisterschaften ausgetragen.

Begonnen wurde mit dem Riesenslalom und Malte konnte hier den 3. Platz bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften belegen. Der erste und zweite Platz ging an Konkurrenten aus der Pfalz. Im Slalom hatte Malte leider Pech, seine Bindung ging eine halbe Stunde vor dem Rennen kaputt und so startete er mit einem fremden, zu langen Ski. Nach einem Fahrfehler schied er so aus dem Rennen aus.

Bei den Rheinland-Meisterschaften wurde in diesem Jahr erstmalig ein Parallelslalom gefahren. So starteten immer zwei Fahrer gegeneinander und fuhren in zwei nebeneinanderliegenden Parcours gleichzeitig. Dabei gab es auch zwei Durchgänge.  An den letzten beiden Tagen wurde noch zweimal Riesenslalom gefahren. Die endgültige Auswertung der Rheinland-Meisterschaften ist noch nicht offiziell bekannt, aber auch bei dieser Wertung ist für Malte ein Podestplatz möglich.

Jonas Köhler bereitete sich in diesem Winter lediglich mit dem Start beim Rennwochenende in Todtnauberg im Schwarzwald auf die große Rennwoche vor. Trotzdem konnte er auch in Hochkrimml seine guten Platzierungen aus den letzten Jahren bestätigen. Zunächst wurde

auch in der Jugend- und Aktivenklasse mit dem Riesenslalom begonnen und Jonas belegte hier den 1. Platz der Rheinland-Pfälzer und ist somit Rheinland-Pfalz-Meister. Auch im Slalom am folgenden Tag war er in guter Form und belegte auch dort den 1. Platz, welches auch hier den Rheinland-Pfalz-Meister-Titel bedeutet. In den folgenden Tagen wurden die Rheinland-Meisterschaften ausgetragen, wobei Jonas auch den 1. Platz der Rheinländer belegte und somit auch den Titel des Rheinland-Meisters im Slalom trägt. Im Riesenslalom hatte er jedoch auch Pech und schied bei den letzten Toren aus dem Rennen aus.

Zudem wurden auch die Sieger der ARGE-West-Wertung ermittelt. Dazu zählen Rennsportler, die sechs verschiedenen Skiverbänden angehören, wie z.B. Westdeutscher Skiverband, Hessischer Skiverband und natürlich auch der Skiverband Rheinland.  Auch in dieser Wertung belegte Jonas einen guten 4. Platz.

Malte Sturm

Rennsport

0b7bad56b2e29f5827a6656fe6ce8890

Rennsaison 2015/2016 und Rennsportwoche in Hochkrimml
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com