Die Weltelite der Grasskifahrer traf sich am Pfingstwochenende zum Saisonauftakt in Altenseelbach/Siegerland zum internationalen FIS Rennen.

Sechs Nationen waren am Start: Italien, Schweiz, Tschechien, Österreich, Slowakei und Deutschland.

Anwesend waren auch die Gesamtweltcupgewinner der letzten Saison. Neun Deutsche Starter gingen am Samstag im Slalom und Sonntag im Riesenslalom im internationalen Rennen an den Start. Darunter waren auch 3 Starter der DJK Herdorf (Lisa Schisch­kowski, Joshua und Jan Luca Zimmermann) und 1 Starter des TV Daaden (Jonas Köhler), die sich an diesem Wochenende einen Teil ihrer Qualifikation für die in diesem Jahr in Tschechien stattfindende Jugendweltmeisterschaft sichern wollten.

Im Slalom fielen die Läufer der DJK Herdorf leider dem schwierigen Kurs des tschechischen Trainers zum Opfer.

ski_fis_2015_05-1

Jonas Köhler vom TV Daaden erledigte diese Aufgabe mit Bravour und fuhr in einem sehr stark besetzten Teilnehmerfeld auf einen hervorragenden 5. Platz.

ski_fis_2015_05-2

Am zweiten Wettkampftag, an dem ein sehr anspruchsvoller Riesenslalom gefahren werden musste, belegten Joshua und Jan Luca Zimmermann die Plätze 19 und 18.

Lisa Schischkowski konnte sich leider an beiden Tagen nicht platzieren. Jonas Köhler erreichte auch hier mit dem ausgezeichneten 10. Platz eine Top-Ten Platzierung.

Gleichzeitig wurden die Deutschlandpokal-Rennen ausgefahren. Hier konnte sich Malte Sturm vom TV Daaden im Riesenslalom in der Schülerklasse über einen Sieg freuen.

Top-Platzierungen für Daadener Jonas Köhler beim Internationalen FISGrasskirennen in Altenseelbach
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com