Daadener Jonas Köhler erreicht Top Ten Platzierung bei der internationalen Grasski-Junioren-Gesamtwertung

Vom 22. bis 24. August fand in Kaprun/Österreich das Weltcup-Finale des Grasski statt. 50 der weltbesten Grasski-Sportler gingen am Maiskogel an den Start, darunter auch 6 Deutsche Starter. Es wurden 3 Wettbewerbe (Super G, Super Combi und Riesenslalom) an 3 Tagen ausgetragen.

weltcupfinale_kaprun_2015

Beim am Freitag gefahrenen Super G konnte Jonas Köhler vom Daadener Turnverein sich überraschend mit einem unerwarteten 18. Platz im vorderen Starterfeld platzieren. Samstag wurde die Super Combi ( 1 Lauf Super G und 1 Lauf Slalom) gefahren, dort konnte der Daadener mit einem 24. Rang sehr zufrieden sein. Beim Riesenslalom am letzten Renntag steigerte sich Jonas nochmal und fuhr mit 2 beherzten Läufen nochmals ins vordere Mittelfeld auf Platz 21.

Damit endeten die internationalen Wettbewerbe auf Weltcup- und FIS-Ebene für diese Saison. Aus diesen Rennen wurde auch die Junioren-Gesamt-Wertung ermittelt. Der 18-Jährige Daadener erreichte, trotz nicht aller internationalen gefahrenen Rennen, in dieser Gesamt-Wertung einen achtbaren 9. Rang.

Weltcup-Finale des Grasski in Kaprun
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com